Dla niedowidzących Rozmiar tekstu: AAA
Jodiertes Speisesalz
soljodowana_resize_resize.jpg

Qualitative Zusammensetzung: Natriumchlorid – NaCl mit einem Zusatz von Kaliumiodat KIO3
Bestimmung: Jodiertes Speisesalz ist zum Verzehr und für die Lebensmittelindustrie bestimmt

Parameter

Beschaffenheit
Einheit
Anforderungen nach PN-C-84081-02: 1998
Typische
Eigenschaften
Aussehen
-
feinkristallines Produkt
feinkristallines Produkt
Farbe
-
weiß
weiß
Geruch
-
frei von fremdem Geruch
frei von fremdem Geruch
Geschmack
-
salzig, frei von fremdem Geschmack
salzig, frei von fremdem Geschmack
Natriumchlorid NaCl bezogen auf die Trockenmasse
%
min. 99,0
99,83
mechanische Verunreinigungen
-
keine
keine
nicht wasserlösliche Substanzen
%
0,05
0,02
H2O bei 105oC
-
max. 0,5
0,08
pH 1% wässrige Lösung
 
5-8
7,4
Antiklumpmittel E 536
mg/kg
max. 20
6,0
Ca
%
max. 0,005
0,004
Mg
%
max. 0,0005
0,0004
Fe
%
max. 0,0002
0,00012
Sulfate
%
max. 0,05
0,04
Kaliumiodat , KIO3
mg/kg
26-52
40
Fraktionszusammensetzung
%
-
0,500 mm16,96
0,400 mm-32,88
0,315 mm-23,91
0,200 mm-16,47
<0,200 mm-9,74
Die maximalen chemischen Verunreinigungen werden durch die aktuell geltenden Rechtsakte bestimmt.

Beschreibung des technologischen Verfahrens
Das nasse Salz wird einem Trocknungsverfahren unterzogen. Das getrocknete Salz wird auf einem Schwingsieb durchgesiebt und danach zu den Jodanreicherungsanlagen befördert und in die entsprechenden Verpackungen abgefüllt.

Verpackung
  • offene Papiersäcke á 50 kg, gestapelt auf Euro-Palette, 7 Lagen zu je 3 Verpackungen (1050 kg),
  • offene Foliensäcke á 50 kg, gestapelt auf Euro-Palette, 7 Lagen zu je 3 Verpackungen (1050 kg),
  • Folienbeutel á 1 kg in Foliensammelsäcken á 25 kg, gestapelt auf Euro-Palette,8 Lagen zu je 5 Verpackungen (1000 kg),
  • Folienbeutel á 1 kg in Foliensammelsäcken á 15 kg, gestapelt auf Euro-Palette,8 Lagen zu je 8 Verpackungen (960 kg),
  • Salzfässchen á 300 g im Sammelhalbkarton á 9,6 kg,
  • Die Seiten der Ladung auf der Palette sind mit Stretchfolie gesichert und die Ladungsoberseite mit einer PE-Haube abgedeckt,
  • Zwischen der untersten Lage Säcke und der Palette wird eine Einlage aus Papier oder PE-Folie eingelegt.
Andere Kundenspezifikationen
  • Kundenverpackungen,
  • anderes Warengewicht auf der Palette
  • andere mit dem Kunden vereinbarte Leistungen.
Lagerung
Die Lagerung des Jodiertes Speisesalz erfolgt in einem geschlossenen Lager mit einem Boden, der die Verwendung von Wagen und Karren möglich macht. Das Lager des Jodiertes Speisesalz muss trocken und sauber sein und luftdurchlässige Wände haben. Das Jodiertes Speisesalz wird auf Europaletten gelagert.

Das Etikett enthält folgende Angaben:
  • Bezeichnung des Nahrungsmittels: Jodiertes Speisesalz,
  • Zutaten: Natriumchlorid (NaCl) min. 99,0 %, Antiklumpmittel E 536 bis zu 1 mg/100 g, Kaliumiodat (KIO3) 3,9 ± 1,3 mg/100 g,
  • Mindestens haltbar bis: 12 Monate nach dem Produktionsdatum,
  • Verwendung: Das Produkt ist lebensmittelgeeignet,
  • Hersteller: Inowrocławskie Kopalnie Soli SOLINO SA,
  • Nettogewicht: 300 g, 1 kg, 50 kg, 1000 kg,
  • Lagerung: An einem trockenen Ort aufbewahren,
  • Chargenkennzeichnung:
    • 1 kg und 300 g Packungen: Mindestens haltbar bis – TTMMJJZ (Z-Nummer der Produktionsschicht),
    • restliche: Produktionsdatum – TTMMJJZ (Z-Nummer der Produktionsschicht).
Vertrieb
Das Jodiertes Speisesalz wird in Fahrzeugen oder Containern befördert. Die Transportmittel zur Beförderung des Jodiertes Speisesalz sind sauber, trocken, geruchfrei und abgedichtet. Der Warenausgang aus dem Lager erfolgt nach vorheriger Qualitätsprüfung des Jodiertes Speisesalz und Annahme der Bedingungen für den Weitervertrieb.

Gebrauchsanweisung :
Nach dem Aufreißen der Verpackung des Jodiertes Speisesalz und der Verwendung des Packungsinhalts ist die Verpackung in einem Abfallbehälter zu entsorgen. Jodiertes Speisesalz ist in trockenen Räumen aufzubewahren. 
 
 

Marken der ORLEN Gruppe